Leistenbruch

Serviceanbieter und Gesuche jeder Art in Uruguay.
Suche/Biete/Tausche.
Deutschsprachig - Englischsprachig - Uruguay - was zum Kontext der Site passt.
Das beinhaltet nicht nur Dienstleistungen jeder Art, sondern auch Handel.
Angebote und Nachfrage.
Jobs, Brot, Holz, was auch immer Sinn macht.

Moderator: Warteschlangen-Moderatoren

Forumsregeln
Serviceanbieter und Gesuche jeder Art in Uruguay.
Suche/Biete/Tausche.
Deutschsprachig - Englischsprachig - Uruguay - was zum Kontext der Site passt.
Das beinhaltet nicht nur Dienstleistungen jeder Art, sondern auch Handel.
Angebote und Nachfrage.
Jobs, Brot, Holz, was auch immer Sinn macht.

Leistenbruch

Neuer Beitragvon Aleko » Mittwoch 2. September 2015, 14:16

Ich bin auf Weltumsegelung Einhand unterwegs nun in Monte Video angekommen . Möchte mich hier wegen Leistenbruch operieren lassen. Das sollte möglichst bald sein da ich mich danach noch schonen muß. Es sollte auch nicht allzu teuer sein da ich keine Krankenversicherung habe. Würde mich freuen wenn mir jemand mit Tips, einem Arzt und ungefährem Kostenrahmem weiterhelfen könnte. LG. Aleko

Re: Leistenbruch

Neuer Beitragvon antaresuy » Mittwoch 2. September 2015, 18:10

Hallo Aleko,

das wird leider kein billiger Spass sein. Einen Arzt dafür kenne ich nicht. Wo Du aber Auskunft bekommen kannst ohne Probleme mit Spanisch zu haben ist im Hospital Británico (British Hospital) wo in der Verwaltung und die meisten Ärzte Englisch sprechen.

http://www.hospitalbritanico.org.uy/

Grüsse und schnelle Besserung,
Peter Stross
Benutzeravatar
antaresuy
Warteschlangen-Moderator
 
478

Re: Leistenbruch

Neuer Beitragvon Aleko » Donnerstag 3. September 2015, 18:33

Danke für den Tip, war dort und die Kosten würden sich auf etwa 8100€ belaufen. Da kann ich auch nach Hause fliegen mich privat ambulant operieren lassen, zurück fliegen und hätte immer noch die hälfte gespart...

Re: Leistenbruch

Neuer Beitragvon Aleko » Mittwoch 23. September 2015, 22:42

Habe mich mittlerweile im Hospital Maciel operieren lassen. Gute Ärzte und Personal leider etwas überarbeitet, aber sie geben ihr bestes... Preislich weit unter angeboten die ich mir mittlerweile in Argentinien eingeholt hatte und ein Bruchteil vom Britanico. Das öffentliche Gesundheitswesen scheint mir hier also wesentlich besser als sein Ruf. Grüße Aleko

Re: Leistenbruch

Neuer Beitragvon Martin » Samstag 26. September 2015, 22:06

ja,, aber nur, weil sie das dort machen können. Ich hatte einen Unfall mit offenen Brüchen und Schädelfrakturen etc,, da war für die nichts mehr zu machen... wird man automatisch "entlassen" oder weitergeleitet oder .... na ja.. weisst schon.
Martin
Freundlicher Benutzer
 
196


Zurück zu Services

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron