Neues Forummitglied

Neue Benutzer können sich hier vorstellen, wenn Sie möchten.

Moderator: Warteschlangen-Moderatoren

Forumsregeln
Neue Benutzer können sich hier vorstellen, wenn Sie möchten.

Neues Forummitglied

Neuer Beitragvon Schnecke » Donnerstag 17. November 2016, 00:29

Bin vor kurzem auf diese Webseite gestossen und habe mich jetzt angemeldet.
Bin daran interessiert mehr ueber Uruguay zu erfahren, mich mit anderen Menschen auszutauschen wie man eventuell zusammen das Land guenstig besuchen kann und spaeter eventuell dort leben kann.
Komme aus Bayern und habe bis vor 5 Jahren schon einmal lange Zeit in einem anderen Land gelebt.

Habe auch schon die erste Frage: Die Einwanderungskriterien besagen dass eine Person ca. 500 Euro monatlich als Dauereinnahme haben muss damit man dort leben darf.
Was macht jemand der KEINE monatlichen Mieteinnahmen, Rente, Unterhalt etc. bekommt? Gespartes Geld zaehlt ja nicht.
Schnecke
 

Re: Neues Forummitglied

Neuer Beitragvon antaresuy » Donnerstag 17. November 2016, 01:48

Schnecke hat geschrieben:Bin vor kurzem auf diese Webseite gestossen und habe mich jetzt angemeldet.
Bin daran interessiert mehr ueber Uruguay zu erfahren, mich mit anderen Menschen auszutauschen wie man eventuell zusammen das Land guenstig besuchen kann und spaeter eventuell dort leben kann.
Komme aus Bayern und habe bis vor 5 Jahren schon einmal lange Zeit in einem anderen Land gelebt.

Habe auch schon die erste Frage: Die Einwanderungskriterien besagen dass eine Person ca. 500 Euro monatlich als Dauereinnahme haben muss damit man dort leben darf.
Was macht jemand der KEINE monatlichen Mieteinnahmen, Rente, Unterhalt etc. bekommt? Gespartes Geld zaehlt ja nicht.

Willkommen im Forum.
Günstig im Vergleich zu Deutschland ist in ein normales Grillhaus gehen und anständige Steaks essen. Ansonsten musst Du damit rechnen dass Uruguay bedeutend teurer ist als Deutschland.
Erstens haben sich in der Summe des Einkommens die Kriterien geändert und hängen ganz von der Bearbeitenden Person ab. Ehrlich gesagt kommt man mit 500 Euro im Monat hier in Uruguay nicht weit undas ist auch den Leuten im Einwanderamt auch klargeworden, Nun gibt es keine feste Summe mehr.

Grüsse,
Peter Stross
Benutzeravatar
antaresuy
Warteschlangen-Moderator
 
480

Re: Neues Forummitglied

Neuer Beitragvon Schnecke » Montag 21. November 2016, 15:16

Danke fuer die Antwort Antaresuy!

Ich meinte nicht nur den Betrag, sondern eben auch das man eine geregelte/andauernde Geldeinnahme wie z.B. Rente, Kindergeld, Unterhalt usw. haben muss. Ersparnisse oder was man in Deutschland verdient hat zaehlen ja nicht wie ich gelesen habe, oder?
Schnecke
 

Re: Neues Forummitglied

Neuer Beitragvon monika » Freitag 25. November 2016, 23:52

Hola,

wir haben im Mai ein Haus gekauft und sind gerade dabei unsere Cedula (hopefully) zu bekommen. Wir stammen aus Österreich (wo das Preisniveau mit Bayern vergleichbar ist).

Abgesehen von Lebensmittel am Wochenmarkt ist hier vieles teurer als in Österreich (Elektrogeräte, Geschirr, selbst Schlapfen). Ohne einen lokalen Anwalt mit "Kontakten" würden wir - auch bei einem ordentlchem Einkommen deutlich über € 1.000 p.m. und Person und lastenfreiem Liegenschaftsbesitz in Uruguay MONATE auf einen Termin bei der Behörde wegen unserer Aufenthaltsgenehmigung warten. Und diese ist nicht ganz so einfach wie in den Foren beschrieben zu bekommen. Die Auflagen (umfangreiches Gesundheitsattest - inkl. zB. Mommographie usw. alles notwendig) sind neben einem ordentlichen Einkommen und Vermögen nicht so ohne.
Wie wir hörten ist in den letzten Monaten die Anzahl der Anträge auf Aufenthaltsgenehmigungen rapide gestiegen und man wird wählerischer.

Gerne berichte ich wies weitergeht.

Das Leben hier gefällt uns sehr, wir lernen spanisch, die Leute verstehn uns trotzdem (noch) nicht und vor allem wir verstehen die Leute nicht, aber alle sind total nett und hilfsbereit und amüsiert über unsere Versuche. Wir planen hier auch mehr zu machen ev. einen landwirtschaftlichen Betrieb zu erwerben und uns hier zu etablieren.

Meine Empfehlung: bitte nicht auf Basis von irgendwelche Postings von Leuten und ohne eigene vor Ort Recherche einen Schritt setzen.

LG nach Bayern aus dem sommerlichen Uruguay

Monika
monika
Freundlicher Benutzer
 
19

Re: Neues Forummitglied

Neuer Beitragvon antaresuy » Samstag 26. November 2016, 01:54

Hallo Monika,

ich spiele hier den Bösewicht. Bei allen die hier einwandern möchten, sage ich immer "Uruguay ist kein Billigland und im Grossen und Ganzen teurer als Deutschland.

Bei den Aufentahltsgenehmigungen ist man nicht wählerisch gewirden. Der bürokratische Apparat ist unheimlich gross und sehr langsam. Die Einwanderungsbedingungen sind die Selben seit fast 30 Jahren. Das Einzige was sich änderte ist das Einkommen. Früher war es einheitlich 500 Dollar egal ob man allein den Antrag stellte oder mit einer 5-köpfigen Familie. Heute haben sich die Forderungen des Einkommens der Realität angepasst und da hängt das Eonkommen davon ab aus wievielen Personen die Familie besteht. Vor sehr vielen Jahren haben Rentner mit dem Kauf eines Eigentums fast automatisch die Aufenthaltsgenehmigung bekommen, aber das liegt schon 30 Jahre zurück. Man braucht kein Vermögen um den Antrag zu stellen. Vom Moment an an welchem man den Antrag gestellt hat bis zur Genehmigung werden aber mindestens (mit viel Glück und starkem Rückenwind) zwei einhalb Jahre vergehen in denen man in Uruguay leben muss.

Das Gesundheitszeugnis welches für den Einwanderungsantrag verlangt wird, ist das Selbe welches jede Person braucht um zu arbeiten. Es ist 2 Jahre gültig und sollte immer erneuert werden damit die Arbeitgeber nicht ein Bussgeld zahlen muss. Es wird ganz besonders in der Gastronomie und Gesundheit kontrolliert. Auch ist dieser Gesundheitstest nicht sehr gründlich. Bei Erscheinen von Cholesterol oder sonstiges im Blut, bekommt man das Zeugnis trotzdem aber man wird geraten zu einem Arzt zu gehen um genauere Analysen durchzuführen.

Grüsse,
Peter Stross
Benutzeravatar
antaresuy
Warteschlangen-Moderator
 
480


Zurück zu Neue Benutzer

 


  • Ähliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast