Ich bin neu hier!

Neue Benutzer können sich hier vorstellen, wenn Sie möchten.

Moderator: Warteschlangen-Moderatoren

Forumsregeln
Neue Benutzer können sich hier vorstellen, wenn Sie möchten.

Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Himmelsbuergerin » Sonntag 27. November 2011, 11:34

Hallo - Hola community!!

Bis vor kurzem war mir das Land ausser vom Namen her völlig unbekannt....
Aber - ich mache mir schon seit geraumer Zeit Gedanken, wo meine Familie und ich denn
hingehen könnten, wenn es uns zu unbequem in Deutschland bzw. Europa wird...Und plötzlich
war der Begriff Uruguay in meinem Kopf :P
Danach begann ich mich im Internet zu informieren und war total überrascht: ein Land mit
Jahreszeiten, spanischsprachig (hier habe ich wenigstens Grundkenntnisse und kann recht gut lesen..),
schöne, gesunde Natur...Wahnsinn!!
Nun bin ich hier gelandet und freue mich über jede Zuschrift :D gerne auch von Personen, die
noch in D leben und auch ihre Zukunft noch planen wollen bzw. müssen.

Zu meiner Person: bin 49 J., habe eine 21 jährige Tochter, Mann und zwei Kater. Ich bin berufstätig
als Familienberaterin / -therapeutin und spreche ausser Deutsch auch gut Englisch.

Bis bald???

Muchos recuerdos
Susanne

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Kimka » Freitag 16. März 2012, 12:32

Hallo,

ich bin auch noch relativ neu in dem Forum, habe mich aber schon intensiv in viele Threads eingelesen. Es freut mich, hier auf Gleichgesinnte zu treffen und ich finde es sehr interessant, auf welchen unterschiedlichen Beweggründen Eure Vorliebe bzw. Interesse an Uruguay basiert. Besonders vor dem Wunsch, nach Uruguay auszuwandern, habe ich sehr großen Respekt.
Kimka
Freundlicher Benutzer
 
14

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Ralph » Freitag 16. März 2012, 19:43

Hallo Kimka.

Viel Spaß im Forum.
Liebe Grüße, Ralph
Benutzeravatar
Ralph
Warteschlangen-Moderator
 
1211

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Kimka » Dienstag 20. März 2012, 13:48

Dankeschön. Ich bin wirklich froh, das Forum gefunden zu haben. Aber leider ist hier ein bisschen wenig los.
Kimka
Freundlicher Benutzer
 
14

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Odin » Montag 9. April 2012, 00:49

Hola Kimka


Habe viel Spass in diesem Forum. In welchem Teil von Dland wohnst du? Ich wohne in Süddeutschland.
Gruß Odin
Benutzeravatar
Odin
Freundlicher Benutzer
 
23

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon coco » Mittwoch 2. Mai 2012, 16:45

Hallo und herzlich willkommen :)
coco
Freundlicher Benutzer
 
3

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Cheetah » Mittwoch 2. Mai 2012, 17:47

Hallo und Willkommen an alle Neulinge hier,

wer plant hier in Uruguay zu leben, der sollte moeglichst frueh damit anfangen spanisch zu lernen, denn ohne die Landessprache geht garnichts. Englisch bringt hier so gut wie nichts. Ich selbst habe das vorher nicht gemacht, mache nach wie vor "learning by doing", aber es geht verflixt langsam auf diese Weise.

LG
Cheetah
Benutzeravatar
Cheetah
Warteschlangen-Moderator
 
1816

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Birgit57 » Mittwoch 23. Mai 2012, 11:56

Hola,
ich bin auch ganz neu hier, und habe schon einiges gelesen. Seit ca 5 Jahren sind Bekannte von mir nach Uruguay ausgewandert, und sie haben es nicht bereut.
Jetzt trage ich mich mit dem Gedanken, mein Rentendasein nicht in D zu verbringen und habe mich deshalb hier im Forum registriert, um mehr zu erfahren. Ich bin faßt 55 Jahre und habe auch schon mit Spanish lernen angefangen. Allerdings habe ich da schon einpaar Fragen in Richtung Bienen und Wespen, da bin ich allergisch, gibt es da Hilfe in Uruguay?
Gibt es viele giftige Schlangen in Rocha, wie sieht es mit giftigen Spinnen aus?
Spinnen zählen ganz sicher nicht zu meinen Lieblingstieren, ist ja bei vielen Frauen so.
Mein Freund hat großen Respekt vor Schlangen, meine beiden Stubentiger umkreisen schon eine hier geläufige etwas größere Hausspinne. Das ist immer ein lustiges Bild.

soweit erstmal von mir, ich lese mich weiter durch hier im Forum, ist alles interessant für mich.

Liebe Grüße Birgit :)
Birgit57
Freundlicher Benutzer
 
3

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Martin » Mittwoch 23. Mai 2012, 21:27

Wuerde dir ja mal gern ein paar bilder zeigen, was man so alles fangen kann,, leider klappt das mit dem hochladen nicht,,, als anfaenger darf man das wohl nicht,, oder was muss man da tun,,
Martin
Freundlicher Benutzer
 
196

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Ralph » Mittwoch 23. Mai 2012, 22:04

Martin hat geschrieben:Wuerde dir ja mal gern ein paar bilder zeigen, was man so alles fangen kann,, leider klappt das mit dem hochladen nicht,,, als anfaenger darf man das wohl nicht,, oder was muss man da tun,,

Hab die Frage und Antwort nach
hilfe-zur-bedienung-fur-registrierte-benutzer-f11/kann-keine-bilder-hochladen-html-t1054.html
verschoben.
Liebe Grüße, Ralph
Benutzeravatar
Ralph
Warteschlangen-Moderator
 
1211

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Cheetah » Donnerstag 24. Mai 2012, 03:06

Birgit57 hat geschrieben:Hola,
ich bin auch ganz neu hier, und habe schon einiges gelesen. Seit ca 5 Jahren sind Bekannte von mir nach Uruguay ausgewandert, und sie haben es nicht bereut.
Jetzt trage ich mich mit dem Gedanken, mein Rentendasein nicht in D zu verbringen und habe mich deshalb hier im Forum registriert, um mehr zu erfahren. Ich bin faßt 55 Jahre und habe auch schon mit Spanish lernen angefangen. Allerdings habe ich da schon einpaar Fragen in Richtung Bienen und Wespen, da bin ich allergisch, gibt es da Hilfe in Uruguay?
Gibt es viele giftige Schlangen in Rocha, wie sieht es mit giftigen Spinnen aus?
Spinnen zählen ganz sicher nicht zu meinen Lieblingstieren, ist ja bei vielen Frauen so.
Mein Freund hat großen Respekt vor Schlangen, meine beiden Stubentiger umkreisen schon eine hier geläufige etwas größere Hausspinne. Das ist immer ein lustiges Bild.

soweit erstmal von mir, ich lese mich weiter durch hier im Forum, ist alles interessant für mich.

Liebe Grüße Birgit :)



Hallo Birgit,
mach Dich nicht verrueckt wegen Schlangen oder Spinnen, sie sind ein Teil der Natur, lebten schon vor uns!
Ich lebe auf einer Chacra quasi mitten in der Pampa, wo es Spinnen und auch Schlangen gibt. Aber ich habe auch mal 11 Jahre in Suedwestafrika/Namibia gelebt, wo die Schlangen schon wesentlich groesser waren als hier die kleinen Schlaenglein, wenn sie auch durchaus giftig sein koennen.

Die ganz grossen Spinnen sind harmlos, die machen nix. Schlangen koennen sehr giftig sein, z. B. die Yarara........
(guck mal in mein Forum
http://www.carookee.net/forum/UruguayUn ... 78;0;01105)
aber wer ganz vorsichtig ist, der kann ja in der warmen Jahreszeit Gummistiefel anziehen, dann kann er "herumlatschen" wo er will. Schwarze Mambas und Kobras gibts hier nicht.
Im uebrigen habe ich hier sechs Katzen und seither sehe ich kaum noch eine Schlange. Die Katzen sind Schlangenkiller, kennen sich sehr wohl damit aus was sie machen muessen:-))

Und Du hast Rocha im Auge? Bist Du mal hier im Land gewesen? Rocha ist ziemlich weit weg von allem. Als Paar/Ehepaar geht das noch, aber alleine? Ich lebe nun auch alleine, seit mein Mann vor zwei Jahren verstorben ist, aber ins naechste Staedtchen habe ich nur 27 km..............und ich habe nun gute Freunde gewonnen fuer den Fall des Falles.

LG
Cheetah

PS. Bienen hatte ich im uebrigen vor meiner Haustuere, und zwar ein sehr grosses Bienenvolk (inzwischen durch einen Imker weggeholt) und ich habe sie noch im Dachboden (die werden demnaechst geholt von meinem Imker-Nachbarn). Bienen sind nicht aggressiv, aber klar, dass Vorsicht geboten ist.

Gegen Allergien empfiehlt es sich dennoch immer die Anti-Allergie-Tabletten dabeizuhaben, das weiss ich noch von meiner Freundin aus Afrika!"
Benutzeravatar
Cheetah
Warteschlangen-Moderator
 
1816

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Birgit57 » Dienstag 5. Juni 2012, 11:01

hola Cheetah,
danke für die Tipps, vorallem wegen der Bienen, wenn es in uru auch Tabletten gegen die Allergie gibt, ist es kein Problem.
Mir wurde Rocha empfohlen, von meiner Bekannten, sie ist aber mit Mann und einem Sohn dort.
Ich bin allein, das ist es ja, deshalb informiere ich mich jetzt schon, will wenn ich Rente bekomme in 5 Jahren auswandern.
Vielleicht habe ich bis dahin einen Partner, welcher mit mir auswandern will.
Ich war noch nicht in Uruguay, habe es nächstes Jahr vor.
Gibt es da Altenbetreuung? Ich bin in der Altenbetreuung, nicht mehr Pflege, aus gesundheitlichen Gründen. Aber vielleicht kann ich dann in uru einpaar stunden arbeiten, wer weiß?
Ganz allein auswandern, traue ich mir bisher noch nicht, ich lerne erstmal spanish, habe aber kaum jemanden zum sprechen üben, das findet sich sicher noch.
Warum ich noch nach uru möchte, ist das Klima, nicht zu heiß wie zb Paraguay oder Brasilien, dann ist die kriminalitätsrate im vergleich zu anderen Südamerikanischen Ländern niedrig, und das lebensgefühl die Lebensqualität also alles zusammen, das ist ein guter Grund, glaube ich.
Ich wäre für weitere Tipps offen und Danke Danke Danke....... :)
Birgit57
Freundlicher Benutzer
 
3

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon antaresuy » Dienstag 5. Juni 2012, 16:21

Hallo Birgit,

als alleinstehende Person ist es nicht geeignet sich in Rocha niederzulassen, besonders auch nicht wenn man nicht jung ist und die Sprache nicht beherrscht. Bei älteren Leuten (ich gehöre auch schon dazu) ist es nicht mehr so leicht eine Fremdsprache zu erlernen.

Aus drei Gründen würde ich raten näher an Montevideo zu leben:
1. Man findet leichter Ausländer mit denen man ab und zu sich unterhalten kann.
2. Unterhaltung - In Montevideo hat man eine grössere Auswahl an Kinos, Konzertvorstellungen und/oder abdere Unterhaltungsmöglichkeiten.
3. Krankenversicherungsoptionen.

Wegen Spanisch lernen, würde ich gleich empfehlen sich Einwanderer aus Argentinien oder Uruguay zu suchen. Wenn man das Spanienspanisch lernt kommt man hier überhaupt nicht über die Runden, wenigstens nicht über die ersten Monate. Es dauert schon einige Zeit bis man das Ohr und die Kenntnisse auf die hiesige Sprachform anpasst.

Altenbetreuung gibt es. Für Dich kämen zwei Formen in Frage: Entweder Du machst es Privat nach einem Stundenlohn, oder es hibt ausserhalb von Montevideo ein deutsches Altersheim )Aufnahmebedingung für Insassen ist deutschsprachig zu sein). Monatslohn kenne ich dort nicht, aber ich kenne dort mehrere Leute (als Insassen und im Vorstand).

Grüsse,
Peter Stross
Benutzeravatar
antaresuy
Warteschlangen-Moderator
 
478

Re: Ich bin neu hier!

Neuer Beitragvon Birgit57 » Freitag 8. Juni 2012, 18:18

Danke Peter,
vielleicht hast du Recht in die Nähe von Montevideo zu ziehen. Das Spanish nicht gleich Spanish ist, habe ich schon gehört, aber es ist ein Schritt. Da ich in der Nähe von München wohne, werde ich mal einpaar Freunde und Bekannte einspannen, wo es einen zB Argentinischen Clup gibt, vielleicht ergibt sich da ein oder mehrere Kontakte zum sprechen üben.
Im Altenpflegebereich gibt es also was, ich muß dann nicht mehr arbeiten, will aber noch einpaar stunden arbeiten, ist auch wegen Kontakten.
Gott sei Dank mach ich mir keinen Stress mit dem Auswandern, erstmal nächstes Jahr das Land besuchen, und dann schau mer weiter. Wie schon gesagt, vielleicht habe ich in 5 Jahren einen Partner........
Wenn ich noch fragen habe, melde ich mich, ansonsten lese ich hier und erfahre dann schon noch einiges.

Bis dann Gruß Birgit
Birgit57
Freundlicher Benutzer
 
3


Zurück zu Neue Benutzer

 


  • Ähliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron