Copa Libertadores 2011

Leben, Einkaufen, Essen, Kochen, Arbeiten, Lebenshaltungskosten, Miete, Hauskauf usw.

Moderator: Warteschlangen-Moderatoren

Forumsregeln
Leben, Einkaufen, Essen, Kochen, Arbeiten, Lebenshaltungskosten, Miete, Hauskauf usw.

Corazones ardientes!

Neuer Beitragvon =MaBu= » Donnerstag 14. Juli 2011, 18:02

Hola Leute!

Balu hat geschrieben:Soso, jetzt also gegen Argentinien.


Heute passierte im hiesigen Frühstücks-TV was Lustiges. Fernsehköchin Ximena Torres bereitete im Canal 12 Hühnchenragout zu. Als sie etwas Rotwein in den Topf kippte, sagte sie: "Nehmt Tannat, auf keinen Fall Malbec! In den nächsten Tagen wollen wir überhaupt nichts Argentinisches!" :P

Kurz darauf machte sie Semmelbrösel, und zwar selbst. Sie hätte auch gekaufte benutzen können, tat dies aber offenbar bewußt nicht, weil 8-): Ihr Assistent hatte geröstete Weißbrotstücke vorbereitet, die er ihr reichte. Die packte sie zwischen zwei Küchentücher - und walkte und stampfte sie dann mit einem Nudelholz platt. "So wird es den Argentiniern am Samstag ergehen!", war ihr süffisanter Kommentar. Eine Zwischenkontrolle führte zu dem Befund: "Die brauchen noch etwas mehr!" Und dann gab es nochmal eine Sonderbehandlung mit dem Nudelholz, bis alles völlig zerbröselt war. :mrgreen: :P :mrgreen: :o :P :mrgreen: :ugeek:

Saludos, Manfred

PS: Als Srta. Torres das Hühnchenfleisch zerfledderte, war ich noch nicht 'auf Sendung'. Würde gern wissen, was es dazu für Kommentare gab! :twisted: :lol: 8-) :D :ugeek: :mrgreen:
Zuletzt geändert von =MaBu= am Donnerstag 14. Juli 2011, 18:46, insgesamt 3-mal geändert.
Leben braucht Freiheit! ·· Libertad o Muerte! ·· Tel.: 00598-96-863757
Benutzeravatar
=MaBu=
Registrierte Benutzer
 
1133

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon Cheetah » Donnerstag 14. Juli 2011, 18:07

Hallo Manfred,

auch wenn ich die bisherigen Kommentare zum "Copa Libertadores 2011" nur am Rande verfolgte bisher, Dein Kommentar brachte mich nun so richtig herzhaft zum Lachen.
Tja, die gute Fernsehkoechin: Das ist echter Patriotismus:-))

LG
Cheetah
Dateianhänge
FansUruguay.gif
FansUruguay.gif (16.5 KiB) 1053-mal betrachtet
Benutzeravatar
Cheetah
Warteschlangen-Moderator
 
1816

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon ATA » Freitag 15. Juli 2011, 09:13

Hormiga47 hat geschrieben:Habe ich mal die Verdienste der Fussballfrauen rausgesucht:
Echt"beschaemend!!
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 11,00.html
Das hoechse Gehalt liegt bei monatlich;11.000 Euro!!--geht runter bis auf:2500 !!
It"s a man"s world !!!

In der Tat: Echt (relativ)armselig. In meiner aktiven Zeit haben wir Fussball gespielt, weil uns Fussball Spaß machte. Und in der Pause bekamen wir als Dankeschön und um weiter erfolgreich die zweite Halbzeit zu überstehen: 1Flasche Mineralwasser und zusätzlich keine Werbeverträge.
Und heute bekommt jede japanische Spielerin der Frauenweltmeisterschaft bei Sieg gegen die USA 13337 Euro. Für Platz zwei 8891 Euro.

Und die deutschen Frauen :roll:
Sie erwartet trotz des Ausscheidens im Viertelfinale 15.000 Euro. bei Titelgewinn wären es 60 000 Euro geworden, zzgl. jede Menge Werbeverträge in 6 bis 7 stelligen Eurosummen.
(Sogar der akoholkranke Schauspieler Harald Junke hatte, als die BILD Zeitung sein armseliges Delirium in Bild und Schrift veröffentlichte, Werbung für Mineralwasser gemacht. Später klagte er noch auf eine ausstehende Teilgage in Höhe von 200 000 DM.)

Tja Deutschland war schon immer im Fussball führend. :twisted:
Jetzt wissen wir auch, warum eine verpasstes Torchance so emotionell reinhaut. Die Registriekasse bucht ab! :o
Leben und leben lassen!
ATA
Warteschlangen-Moderator
 
911

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon Ralph » Samstag 16. Juli 2011, 20:04

Hallo

Unfassbar:
Heute beginnt des Viertelfinale,
ein deutscher Sender berichtet ab heute live von der Copa.
- Dummerweise nur das erste Spiel: Kolumbien-Peru.
Sehr sehr ärgerlich - hab mich schon seit 2 Wochen auf das Spiel gefreut.

Es geht aber trotzdem:

1) Liste mit den aktuell besten Streams:
http://www.fanartisch.de/news/copa-amer ... fernsehen/
Diese Liste unmittelbar vor dem Spiel prüfen.
Wenn ein Stream stottert, einfach die Liste nochmal laden und einen anderen Stream versuchen.

2) Argentinien-Uruguay wird zumindest hier laufen:
http://atdhenet.tv/38033/watch-argentina-vs-uruguay

3) Qualität kann man schon jetzt im Spiel Kolumbien-Peru ausprobieren:
http://atdhenet.tv/38032/watch-colombia-vs-peru
Liebe Grüße, Ralph
Benutzeravatar
Ralph
Warteschlangen-Moderator
 
1210

Was für ein Spiel! Uruguay vs. Argentinien: 6:5 (1:1)

Neuer Beitragvon =MaBu= » Sonntag 17. Juli 2011, 02:34

Hola Leute!

Was für eine Pattiiieee! Viva Muslera, viva "El Ruso" Pérez, viva Forlán, viva Suárez, viva La Celeste! Der Erste, weil er meisterhaft viele argentinische Tore verhinderte und immer am richtigen Platz stand - ein "Fenómeno"! Der Zweite, weil er das erste Tor Uruguays schoß, schon in der fünften Spielminute, nach einer Vorlage von Forlán. Der Dritte, weil er eine wirklich gute Partie lieferte und auch seine Rolle als Spielmacher hervorragend erfüllte. Der Vierte, weil er seinem Ruf wieder einmal mehr gerecht wurde: "Entweder kommt er [an seinem Gegner] vorbei, oder es gibt ein Foul." ("O pasa, o hay falta.")

Auch die anderen Celestes waren großartig, vor allem "El Palito" Pereira, Mannschaftskapitän "Tota" Lugano und Martín Cáceres, dem die Megaaufgabe zukam, den argentinischen Stürmerstar Messi zu decken, was er auch prompt und meist mit Erfolg tat.

Die erste Halbzeit war sehr hart und gekennzeichnet von vielen Fouls, vor allem von Seiten der Uruguayer. Dauernd lag irgendein argentinischer Spieler am Boden. So hart habe ich die Celeste noch nie einsteigen sehen! Es schien fast, als hätten sich die Kicker von "Maestro" Tabárez das Semmelbrösel-Beispiel von TV-Köchin Torres als Vorgabe genommen (s. vorhergehendes Posting: "Corazones ardientes"). Besonders "El Ruso" Pérez war offenbar mit zuviel Adrenalin geladen. Das brachte ihm schließlich auch die rote Karte in der 39. Spielminute und damit den Platzverweis.

Doch die Argentinier waren auch keine Softis. Vor allem Suárez wurde dauergefoult. Der Verteidiger, der ihn deckte, sprang ihm manchmal regelrecht auf den Rücken, bis auch er vom Platz gestellt wurde (in der zweiten Spielhälfte).

In der zweiten Halbzeit begann Uruguay dann zu dominieren. Die Mannschaft hielt sich spitze, obwohl sie lange Zeit einen Spieler weniger in der Arena hatte. Und als es in die Verlängerung ging, nachdem die reguläre Spielzeit 1:1 zu Ende gegangen war (das argentinische Ausgleichstor war bereits in der 19. Spielminute gefallen, nach einem Pass von Messi), beherrschten die Celestes das Szenario ganz klar, unter einer schier übermenschlichen physischen und psychischen Anstrengung. Doch weitere Tore gelangen nicht.

Bei den Argentiniern stachen vor allem Messi -wie zu erwarten- hervor sowie Zabaleta, Pastore und Musleras Kollege Romero. Beide Mannschaften hatten übrigens in der regulären Spielzeit jeweils noch ein weiteres Tor geschossen, die jedoch wegen Abseits nicht anerkannt wurden (obwohl im Falle des uruguayischen Abseitstors die Lage nicht so ganz eindeutig schien...).

Als das Elfmeterschießen begann, stieg die Spannung in's Unterträgliche. Die Argentinier begannen den Reigen. Als Erster trat Lionel Messi an. Er täuschte den Torwart und setzte den Ball ohne jede Anstrengung rechts unten in's Netz, absolut kaltblütig und professionell. Dann ging Diego Forlán an den Start. Das ganze Land agonisierte, wegen Diegos Pechsträhne. Doch, bumm!, der Schuß landete präzise in der Mitte oben, keine Spur von Unsicherheit! Egal, in welche Ecke der Torwart hechtete, das Rundleder ging in's Netz.

Runde 2. Zuerst verwandelte Nicolás Burdisso für die Albiceleste (Argentinien). Anschließend schoß Luis Suárez souverän zum erneuten Gleichstand ein. Danach kam der Durchbruch für Uruguay in der Runde 3! Fernando Muslera hielt den Schuß von Carlos Tévez!, während Sergio Romero, der argentinische Torhüter, mit der Bombe von Andrés Scotti nicht soviel Glück hatte. Treffer! 4:3 und damit Führung für Uruguay!

Die folgenden Schützen -Javier Pastore (AR), Walter Gargano (UY), Gonzalo Higuaín (AR) und Martín Cáceres (UY)- konnten alle ihre Elfmeter verwandeln. Der Endstand lautete somit 6:5 für Uruguay, das damit den Favoriten Argentinien ausschaltete und in's Halbfinale der Copa América einzog. :D

Der Schlußpfiff nach diesem packenden Río-de-la-Plata-Duell war noch nicht ertönt, da gingen hier schon die ersten Kracher und Raketen los...!

Saludos, Manfred

PS: Peru, wir kommen! 8-) :mrgreen:
Zuletzt geändert von =MaBu= am Mittwoch 20. Juli 2011, 18:54, insgesamt 6-mal geändert.
Leben braucht Freiheit! ·· Libertad o Muerte! ·· Tel.: 00598-96-863757
Benutzeravatar
=MaBu=
Registrierte Benutzer
 
1133

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon Cheetah » Sonntag 17. Juli 2011, 03:54

Wooooooooooooooow, Klasse Bericht Herr Reporter:-))
Ich habe das Spiel natuerlich nicht gesehen und auch im Radio verpasst, aber Dein Bericht Manfred, der spiegelt es wider.
Glueckwunsch an die Celeste:-))

LG
Cheetah
Dateianhänge
FansUruguay.gif
FansUruguay.gif (16.5 KiB) 1024-mal betrachtet
Benutzeravatar
Cheetah
Warteschlangen-Moderator
 
1816

Re: Was für ein Spiel! Uruguay vs. Argentinien: 6:5 (1:1)

Neuer Beitragvon ATA » Sonntag 17. Juli 2011, 09:42

=MaBu= hat geschrieben:Was für eine Pattiiieee! Viva Muslera, viva "El Ruso" Pérez, viva Forlán, viva Suárez, viva La Celeste! Der Erste, weil er meisterhaft viele argentinische Tore verhinderte und immer am richtigen Platz stand - ein "Fenómeno"! Der Zweite, weil er das erste Tor Uruguays schoß, schon in der fünften Spielminute. Der Dritte, weil er eine wirklich gute Partie lieferte. Der Vierte, weil er seinem Ruf wieder einmal mehr gerecht wurde: "Entweder er kommt an seinem Gegner vorbei, oder dieser muß ihn foulen." (....)

Hola Mani,
Das hast Du wirklich prima geschrieben.

In D kümmert sich erstaunlicherweise einmal der Bundespräsident Wulff um menschliche Einzelschicksale seiner Bürger.
Lt. dapd Nachrichtenagentur hat Wulff der Bundestrainerin Neid nach dem Ausscheiden der deutschen Mannschaft aus der Frauen WM persönlich geschrieben und ihr weiterhin Mut gemacht.

Aber haben nicht andere Bürger in seinem Lande geschriebenen Mut und Zuversicht eines Bundespräsidenten dringenst nötiger?

Volkes Meinung, der ich mich im Prinzip (teilweise) anschließe:


-Christian Wulff hat Silvia Neid getröstet - und wird es ein Maedchen oder ein Junge?

-Hauptsache er ist nicht davon enttäuscht, wie
es vielen Kindern von Hartz4-Empfängern ergeht.

-Mensch Wulff,kümmer dich um deinen Job,die Politik....aber mit Fussball kommt man ja im Moment besser in die Schlagzeilen.Hauptsache er macht von sich reden...dieser kamerageile Idiot.
Tritt bloß ganz schnell zurück (dich will eh keiner)....aber komm nicht wieder nach Hannover,da kriegst du an jeder Straßenecke einen vor die Birne.[/i]

-Wieso treten bloß die falschen Leute als Bundespräsident zurück? Wieso kommt C.W. nicht mal auf die Idee? Hier hätte dieser Herr ein einziges, wenigstens dieses einzige Mal das Gefühl, die Bevölkerungsmehrheit hinter sich zu wissen...

-Ist es Zufall, dass seine Initialen genau zum cw-Wert, der die Windschlüpfrigkeit und Stromlinienförmigkeit eines Körpers beschriebt, passen?* Komisch, Stromlinienförmigkeit und Herr Wulff... das passt auch in meiner Wahrnehmung zusammen...

-Für das sieben Jahre alte Mädchen, das auf Grund der deutschen und EU-Politik entlassenen Sexualverbrechers vergewaltigt wurde, hatte dieser Nichtsnutz bisher kein einziges Wort des Trostes übrig. Dieses Mädchen wird ihr Leben lang darunter leiden....Einfach ekelhaft, was in diesem Land abgeht..

-Was für ein Schwätzer. Mein Gott, was für ein Schwätzer. Aber nett, die Fahne mal wieder in den Fußball-Wind zu stellen, nicht wahr, Herr Wulf?

-wenn ich herrn wulff sehe oder höre bin ich auch immer tief enttäuscht, enttäuscht von den menschen die diesen karrieregeilen jasager gewählt haben

-Von dem deutschenfeindlichen Politclown getröstet zu werden,würde bei mir schwere Depressionen auslösen.Der hat doch sowieso keine eigene Meinung.
Leben und leben lassen!
ATA
Warteschlangen-Moderator
 
911

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon Balu » Sonntag 17. Juli 2011, 22:43

Glückwunsch an die Celeste!!! Muß ja ein Hammerspiel gewesen sein.

Heute Abend ist´s tatsächlich passiert. Japan ist Fußballweltmeisterin!!! :shock:

Die haben gegen die USA 5:3 im Elfmeterschiessen gewonnen. Nach der Regulären Spielzeit 1:1, nach Verlängerung 2:2.
Also Mädels, viel Spaß beim ausgeben von 13337 Euro pP. :D
Ich gönne es Ihnen, die haben ein tolles Turnier gespielt.

Also Ihr lieben Urus, nehmt euch ein Beispiel an die Japanerinnen und holt das Ding nach Hause! :D

Grüße, Balu
Zuletzt geändert von Balu am Sonntag 17. Juli 2011, 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
Balu
Freundlicher Benutzer
 
10

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon Cheetah » Sonntag 17. Juli 2011, 22:50

WELT online berichtet:


Argentiniens Albtraum nimmt einfach kein Ende

Gastgeber Argentinien scheitert im Viertelfinale der Copa America an Uruguay. Dessen Keeper Fernando Muslera trieb Lionel Messi zur Verzweiflung.

Die Lippen von Lionel Messi blieben auch diesmal geschlossen. Während seine Mitspieler vor dem Viertelfinale der Copa America gegen Uruguay innbrünstig die Strophen der argentinischen Nationalhymne intonierten, richtete sich der Blick des Weltfußballers starr geradeaus. Zehn Tage waren vergangen, als Messi im selbigen Stadion in Santa Fee erstmals in seiner Karriere eine Arena unter den Pfiffen der eigenen Fans verlassen hatte.

Beim torlosen Remis im zweiten Gruppenspiel gegen Kolumbien hatten ihm seine Landsleute mal wieder mangelnde Leidenschaft im Dress des Seleccion vorgeworfen. Am Rio de la Plata begreift man einfach nicht, wieso Messi in der Nationalelf nicht ebenso brilliert wie bei seinem Verein FC Barcelona.

Nach dem Drama von Samstag, dem 4:5 im Elfmeterschießen gegen Uruguay, zweifelte zwar niemand mehr an Messis untadeliger Einstellung. Um die Stadt im Nordosten Argentiniens wird er künftig wohl trotzdem einen großen Bogen machen. Denn der Traum vom Triumph vor eigenem Publikum war geplatzt.

und hier gehts weiter



http://www.welt.de/sport/fussball/artic ... -Ende.html


LG
Cheetah
Dateianhänge
FansUruguay.gif
FansUruguay.gif (16.5 KiB) 1009-mal betrachtet
Benutzeravatar
Cheetah
Warteschlangen-Moderator
 
1816

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon antaresuy » Sonntag 17. Juli 2011, 23:16

Hallo,

noch eine Bemerkung zum gestrigen Spiel. Das Stadion in welchem das Rio de la Plata Duell ausgetragen wurde hat volksmündig folgenden Namen: Cementerio de los Elefantes (Elefantenfriedhof).

Gruss,
Peter Stross
Benutzeravatar
antaresuy
Warteschlangen-Moderator
 
454

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon ATA » Montag 18. Juli 2011, 17:02

Balu hat geschrieben:Also Mädels, viel Spaß beim ausgeben von 13337 Euro pP. :D
Es werden etwas mehr werden. :o
Der Weltfussballverband Fifa hat sich zu einer Prämienerhöhung entschlossen. Insgesamt sind nun statt 7,6 Millionen US$ von der Executive 10 Millionen US$ genehmigt worden. 2007, bei der WM in China, waren es nur ;) 6,4 Millionen US$
Jetzt muß Bundespräsident Wulff noch mal Trainerin Neid trösten. :mrgreen:
Leben und leben lassen!
ATA
Warteschlangen-Moderator
 
911

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon Ralph » Dienstag 19. Juli 2011, 02:08

Balu hat geschrieben:Muß ja ein Hammerspiel gewesen sein.

Es war ein absolutes Hammerspiel.
Die haben beide ALLES gegeben, sind geflitzt wie die Hasen.
Ich glaube, ich habe noch nie so ein packendes Spiel gesehen.
20 Sekunden wegsehen? Geht nicht: Du könntest ein Tor verpasst haben!
Endspiel Fußball WM?: Ist kalter Kaffee dagegen.

Peter: Geht dieser Klassiker eigentlich immer so ab?

(Vielleicht habe ich ja auch nur zuviel Frauen Fußball geschaut? :roll: )

Manfred: Klasse Beitrag, m.E. aber ein klein wenig einseitig.
Beide waren so super, dass ich es schade fand, dass Argentinien gehen musste, während weit schwächere Teams aufrücken konnten.
Einzig Muslera hat den Unterschied ausgemacht.

Mein Fazit: Uruguay wird die Copa gewinnen, weil die verbliebenen Teams kein Gegner sind - erst recht nicht mit Muslera im Tor.

Ps: Ab sofort (Fehler in meinem letzen Posting) kann man die Copa auch in D ohne "Nebenkosten" sehen bei Sport1.
Liebe Grüße, Ralph
Benutzeravatar
Ralph
Warteschlangen-Moderator
 
1210

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon antaresuy » Dienstag 19. Juli 2011, 02:27

Hallo Ralph,

Peter: Geht dieser Klassiker eigentlich immer so ab?


Es war ein vollkommen normales Spiel zwischen Argentinien und Uruguay. Es gibt keine ruhigen Spiele zwischen den zwei. Und wie Du gesehen hast, sind sie nicht gerade sanft miteneinander. Es ist etwas mehr als Ehre in diesem Spiel zu siegen und wenn es zu schlimm wird, nicht zu verlieren.

Auch darfst Du nicht vergessen, dass dieses Länderspiel schon 180 Mal ausgetragen wurde und für die Copa América war es das 30. Spiel. Und jetzt kann in diesem Turnier Uruguay 14 gegen 13 Siegen aufzeigen mit nur 3 Unentschieden.

Gruss,
Peter Stross
Benutzeravatar
antaresuy
Warteschlangen-Moderator
 
454

Re: Copa América Argentina 2011

Neuer Beitragvon =MaBu= » Dienstag 19. Juli 2011, 19:46

Hola Ralph!

Ralph hat geschrieben:Manfred: Klasse Beitrag, m.E. aber ein klein wenig einseitig.
Beide waren so super, dass ich es schade fand, dass Argentinien gehen musste, während weit schwächere Teams aufrücken konnten.
Einzig Muslera hat den Unterschied ausgemacht.


Na klar war der Beitrag "einseitig", ich bin ja auch eindeutig "Celeste" (= UY) und nicht "Albiceleste"(= AR), und ich stehe in keinerlei Sympathiekonflikt. Dabei habe ich absolut nichts gegen die Argentinier. Ich freue mich, wenn die guten Fußball spielen, wenn deren Wirtschaft brummt, wenn's ihnen gut geht usw. Nur, wenn sie gegen 'uns' antreten, sollen sie gefälligst verlieren! Und das haben sie ja auch prompt getan. :D :mrgreen: :D :mrgreen:

In meinem Beitrag habe ich ihnen ihre fußbballerischen Qualitäten und ihren Einsatz in keinster Weise abgesprochen, im Gegenteil. Cheetah und Balu haben aufgrund dieses Beitrags geschlußfolgert, daß es ein "Hammerspiel" gewesen sein muß. Also können die Argentinier bei mir gar nicht so schlecht weggekommen sein, denn nur ein guter und ebenbürtiger Gegner macht es möglich, daß ein Spiel so toll und spannend wird, wie dieses war. Ich habe Lionel Messi hervorgehoben, der ein absoluter Crack ist, und noch ein paar Andere. Und der AR-Keeper steht 'unserem' Muslera nur wenig nach, wenn überhaupt.

Heute abend geht es gegen Peru. Auch gegen die habe ich absolut nichts. Nur, wenn sie gegen 'uns' antreten, siehe oben! 8-) :ugeek: 8-) :ugeek:

Saludos, Manfred
Zuletzt geändert von =MaBu= am Mittwoch 20. Juli 2011, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
Leben braucht Freiheit! ·· Libertad o Muerte! ·· Tel.: 00598-96-863757
Benutzeravatar
=MaBu=
Registrierte Benutzer
 
1133

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon Balu » Dienstag 19. Juli 2011, 21:52

Viel Glück den Urus!

Kann es leider nicht sehen, da es hier um 2:40 Uhr Nachts übertragen wird und die Arbeit morgen wieder ruft... :cry:
Ihr habt mich ja echt neugierig auf die Celeste gemacht. Viel Spaß beim mitfiebern und hoffentlich nachher beim feiern.

Grüße, Balu
Balu
Freundlicher Benutzer
 
10

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon Cheetah » Mittwoch 20. Juli 2011, 03:44

HERZLICHEN GLUECKWUENSCH CELESTE!!!!!!!

Waehrend unsere rasenden Sportreporter noch vor dem Fernseher schreien, gebe ich klammheimlich das Ergebnis bekannt :lol: :lol: :lol:

Uruguay hat gegen Peru 2 : 0 GEWONNEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


Viva Celeste!!!

LG
Cheetah
Dateianhänge
FansUruguay.gif
FansUruguay.gif (16.5 KiB) 971-mal betrachtet
Benutzeravatar
Cheetah
Warteschlangen-Moderator
 
1816

Uruguay im Finale der Copa América 2011!

Neuer Beitragvon =MaBu= » Mittwoch 20. Juli 2011, 18:49

Hola Leute!

Was ne Pattiiieee wieder mal auch gestern, wenn auch mit viel weniger Dramatik als die gegen Argentinien! Wie Cheetah schon schrieb, hat die Celeste souverän mit 2:0 gegen Peru gewonnen. Die herausragende Figur war einmal mehr Luis Suárez, der beide Tore für seine Nationalelf schoß, das erste aus einem fast unmöglichen Winkel heraus und unter dem Torwart durch! Beim zweiten hatte er praktisch freie Bahn und lief mit dem Ball auf ein ungeschütztes Tor zu - eine Chance, die sich jemand vom Kaliber eines Suárez natürlich auf keinen Fall entgehen läßt.

Suárez wird inzwischen unter Insidern als bester Spieler dieser Copa gehandelt. Außerdem hat "La Mano de Dios" ("Die Hand Gottes" - ein Nick, den Suárez nach seiner legendären Handwabwehr über der Torlinie im WM-Spiel gegen Ghana bekommen hatte, s. post3702.html?hilit=ghana#p3618 ) inzwischen einen neuen Spitznamen erhalten: "El Depredador", "das Raubtier", weil er wie ein Raubtier lauert, im richtigen Moment zuschlägt und dann seine Beute verhackstückt. "O pasa, o hay falta."

A propos Spitznamen: Von Fernando Muslera wird hier seit seiner Performance gegen Argentinien nur noch als "Superman" geredet... :mrgreen: :D :ugeek:

Der uruguayische Fußball befindet sich derzeit mit Sicherheit in einer absoluten Hochphase. Auch das zeigt, daß es dem Land Uruguay recht gut geht, denn die Situation eines Landes spiegelt sich immer auch im Sport wider.

Saludos, Manfred

PS: Am Sonntag geht's in's Endspiel gegen den Sieger des heutigen Matchs Paraguay vs. Venezuela.
Leben braucht Freiheit! ·· Libertad o Muerte! ·· Tel.: 00598-96-863757
Benutzeravatar
=MaBu=
Registrierte Benutzer
 
1133

Copa América 2011: Bald ist es soweit!

Neuer Beitragvon =MaBu= » Sonntag 24. Juli 2011, 19:01

Hola Leute,

in Kürze beginnt das Endspiel Uruguay vs. Paraguay der Copa América Argentina 2011! Nur knapp drei Stunden trennen uns vom Sieg in diesem Turnier. Mit dann 15 Titelgewinnen wird Uruguay zu dem Land werden, das bisher am häufigsten Amerikanischer Fußballmeister wurde, und an seinem Erzrivalen Argentinien vorbeiziehen, das 14 Pokalgewinne vorzuweisen hat.

Auf der Straße und in Geschäften versuchen fliegende und niedergelassene Händler ihre letzten Celeste-Hemden und -Fähnchen usw. zu verkaufen. Sogar im Supermarkt Disco hat mir gerade die Kassiererin noch eine Flagge angeboten: "Nur 129 Pesos, in Montevideo zahlst Du dafür 350!"

In den ganzen letzten Tagen hatte es hier praktisch kein anderes Thema gegeben. Die TV-Direktberichterstattung auf allen Kanälen begann bereits eine Stunde vor dem Anpfiff. Für Fans, die nicht nach Buenos Aires reisen konnten und die Partie auch nicht zuhause oder in einer Kneipe anschauen wollen, wurden an verschiedenen Stellen in Montevideo und andernorts Riesenleinwände aufgebaut, vor denen jetzt schon das Publikum wogt, die hupenden und natürlich einschlägig beflaggten Autokarawanen nicht zu vergessen. Und am Austragunsort selbst, dem "Estadio Monumental Antonio Vespucio Liberti" des Clubs River Plate, steppt schon jetzt der Bär...

Die Stimmung ist super, und sie wird durch nichts besser widergegeben als durch den Song "Nací Celeste" (auch bekannt als "Soy Celeste") der uruguayischen Band "No Te Va Gustar": http://www.youtube.com/watch?v=jHWY9FMa_48 . Eigentlich ein Werbespot der Biermarke "Pilsen", eingespielt für die WM in Südafrika, ist das Lied heute noch genauso aktuell wie letztes Jahr - und wird es immer sein, solange es Uruguay und uruguayischen Fußball gibt!

Soy Celeste!

Manfred
Zuletzt geändert von =MaBu= am Montag 25. Juli 2011, 19:12, insgesamt 2-mal geändert.
Leben braucht Freiheit! ·· Libertad o Muerte! ·· Tel.: 00598-96-863757
Benutzeravatar
=MaBu=
Registrierte Benutzer
 
1133

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon Hormiga47 » Sonntag 24. Juli 2011, 21:14

Manfred!!!
Wo bleibt dein Enthusiasmus??
Erste Halbzeit: 2:0 fuer Uruguay !!!!!! :D :D

Schade,dass ich das hier nicht sehen kann!! :cry: :cry:

Gruss:Silvia
Hormiga47
Warteschlangen-Moderator
 
1379

Re: Copa Libertadores 2011

Neuer Beitragvon Cheetah » Sonntag 24. Juli 2011, 22:08

Viva Celeste, viva Uruguay!!!!!!





Der gute Manfred kommentiert sicher nun das Spiel und heute greif ich nicht vor:-)) Ich freue mich einfach mit Uruguay:-))

Uruguay no mas :lol: :lol: :lol: :lol:


LG
Cheetah


PS. Hier noch ein Video, das schon seit einer Stunde bei YouTube ist

Uruguay Campeón de América 2011
http://www.youtube.com/watch?v=uX08kbckje8
Dateianhänge
MontevideoCelestes.jpg
MontevideoCelestes.jpg (81.4 KiB) 936-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Cheetah am Sonntag 24. Juli 2011, 22:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Cheetah
Warteschlangen-Moderator
 
1816

VorherigeNächste

Zurück zu Leben in Uruguay

 


  • Ähliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste